Koch Chemie Headlight Polish Set

Artikelnummer: 4314

Kategorie: Neuheiten 2020

Aufbereitungsset zur Auffrischung von in die Tage gekommenen Scheinwerfern aus Kunststoff.

97,43 €

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar | Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Set

Das neue Koch Chemie Headlight Polish Set sorgt bei vergilbten, matten Scheinwerfern wieder für den klaren Durchblick.
Die zwei perfekt aufeinander abgestimmten Polituren und Pads schaffen eine optimale Oberfläche.

Mit der innovativen Maschinenpolitur Headlight Polish 1 werden Kratzer und Anschliffe ab Körnung P1000 effektiv entfernt, sodass verwitterte Acrylglas-Scheinwerfer schnell aufgearbeitet werden können.

Die Headlight Polish 2 erzeugt im Nachgang auf den bereits vorbehandelten Scheinwerfern eine Hochglanzoberfläche.
Die enthaltenen Carnauba-Wachse in der Politur sorgen zeitgleich für eine Versiegelung der Scheinwerfer. So erspart man sich einen weiteren Arbeitschritt eine Versiegelung aufzutragen.

Die Bearbeitung mit dem Thermo Pad ermöglicht eine gute Kontrolle über
die Temperaturentwicklung des Materials, da der Farbwechsel des Pads aufgrund der
thermochromen Eigenschaft als Indikator dient. Ein Headlight Polish Set ist ausreichend zur Bearbeitung von 50 Scheinwerfern.

Produkttyp

Set Spezialpolitur

geeignet für

Kunststoff (unlackiert) Scheinwerfer

Polierleistung

Heavy Cut Finish

Versiegelunganteil

Wachs
Lieferumfang

Koch Chemie Headlight Polish Set bestehend aus
1x Headlight Polish 1 250 ml

1x Headlight Polish 2 250 ml
1x Heavy Cut Pad 76 x 23 mm
1x Lammfell Pad 80 mm
1x Themochrom Pad 76 x 23 mm verfärbend
1x Abralon Schleifpapier 1000er Körnung 77 mm
1x Abralon Schleifpapier 2000er Körnung 77 mm
1x Abralon Schleifpapier 4000er Körnung 77 mm
1x Handblock halbrund Klett 75 mm

Anwendungshinweise:

  • Vor Beginn den Scheinwerfer reinigen und anschließend die Randbereiche zu Motorhaube, Kotflügel, Kühlergrill und Stoßfänger abkleben.
  • Je nach Verwitterung die Scheinwerferoberfläche mittels Handblock oder Exzenterpoliermaschine mit dem Schleifpapier bearbeiten. Bei stark vergilbten Scheinwerfern sollte zunächst das 1.000er Schleifpapier (grobe Körnung) verwendet werden. Anschließend diesen Schritt jeweils mit dem 2.000er (mittlere Körnung) und 4.000er (niedrige Körnung) Schleifpapier wiederholen, bis eine gleichmäßig geschliffene Oberfläche entsteht. Sind die Scheinwerfer nur leicht matt, kann das Schleifen auch übersprungen werden.
  • Den Anschliff mit der Headlight Polish 1 und dem Heavy Cut Pad oder dem Lammfell Pad entfernen. Wir empfehlen eine Rotationspoliermaschine zu verwenden und die Schleifpolitur bei mittlerer Drehzahl und mittleren Druck im Kreuzgang zu verarbeiten.
  • Die Oberfläche mit der Headlight Polish 2 und dem Thermo Pad auf Hochglanz polieren. Wir empfehlen eine Rotationspoliermaschine zu verwenden und die Hochglanzpolitur bei mittlerer Drehzahl und mittleren Druck im Kreuzgang zu verarbeiten.

    Achtung: Acrylglas-Schweinwerfer bestehen aus transparentem thermoplastischen Kunststoff, welches temperaturempfindlich reagiert. Beim Schleifen und Polieren darf die Temperatur der Scheinwerferoberfläche darf nicht über 40°C – 45°C steigen. Das Thermo Pad verfärbt sich ab einer Temperatur von 45°C von orange zu gelb, sodass der Farbwechsel als Indikator dient. Der Farbwechsel entsteht durch die thermochrome Eigenschaft der Farbpigmente im Pad. Dieser Vorgang ist reversibel, d.h. das Pad nimmt wieder seine ursprüngliche Farbe an, sobald die Temperatur wieder sinkt.

    Bitte beachten Sie vor Verwendung die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Bearbeitung von Scheinwerfern in Ihrem Land.

  • Durchschnittliche Artikelbewertung

    Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

    Koch Chemie

    Weitere Artikel von Koch Chemie

    mehr entdecken